POL-SE: Groß Offenseth-Aspern – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Exhibitionismus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bereits am vergangenen Mittwochabend (17.06.2020) ist es in der Hauptstraße zu einem Fall von Exhibitionismus gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 17-Jährige den Geh- und Radweg neben der Hauptstraße zwischen Groß Offenseth-Aspern und Brande-Hörnerkirchen.

Auf Höhe der Einmündung Hütten trat ein Unbekannter auf den Radweg und ließ seine Hose herunter.

Die junge Frau passierte den Mann und rief anschließend von ihrem zu Hause aus die Polizei.

Die Fahndung nach dem Unbekannten verlief erfolglos.

Es soll sich um einen älteren Mann mit dunklen kurzen Haaren gehandelt haben. Dieser war mit einer beigefarbenen Hose und einen Mund-Nasen-Schutz bekleidet.

Laut der Zeugin soll in der Nähe ein silberfarbener Pkw gestanden haben, bei dem es sich möglicherweise um einen VW-Golf oder ein ähnliches Fahrzeug gehandelt haben könnte.

Ob es sich hierbei um das Fahrzeug des Täters gehandelt hat, ist Bestandteil der aktuellen Ermittlungen der Kriminalpolizei Elmshorn.

Neben dem Unbekannten suchen die Ermittler nach Zeugen, die Hinweise auf dessen Identität oder die Herkunft des besagten Pkw geben können.

Die Beamten bitten darum, etwaige Beobachtungen unter 04121 8030 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4632341 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tornesch - Folgemeldung - Vermisste Person tot aufgefunden

Norderstedt (ots) – Der seit dem 21. Juni 2020 vermisste Mann aus Tornesch ist am heutigen Abend im Bereich Seeth-Ekholt tot aufgefunden worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Eine Benachrichtigung der Angehörigen seitens der Polizei ist bereits erfolgt. Die Polizei nimmt die Öffentlichkeitsfahndung mit sofortiger Wirkung zurück und […]