POL-SE: Fuhlendorf – Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Bundesstraße 206

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (22.07.2021), ist es auf der Bundesstraße 206 zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen, bei dem vier Personen leicht verletzt wurden. Die Fahrbahn musste anschließend voll gesperrt werden.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlung fuhr ein 33-jähriger Fahrer gegen 14.33 Uhr mit einem VW in Richtung Itzehoe. In einer langgezogenen Kurve, zwischen den Abfahrten der Kreisstraße 111 und der Landstraße 319, kam es zu einer Berührung zwischen seinem Fahrzeug und einem entgegenkommenden Opel, in welchem sich ein 77-jähriger Fahrer und eine 78- jährige Beifahrerin befanden. Anschließend schleudert der VW frontal gegen einen ebenfalls entgegenkommenden VW, der von einem 60-jährigen Mann gelenkt wurde. Alle vier Personen wurden durch den Unfall leicht verletzt und in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht.
An den betroffenen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Schadenshöhe wird auf 31.000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße 206 war von 14.50 Uhr bis 16.20 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Peggy Bandelin
Telefon: 04551/884-2024
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Rellingen - Einbruchversuch in Doppelhaushälfte

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (22.07.2021), um 11.30 Uhr kam es zu einem Einbruchversuch in eine Doppelhaushälfte in der Pinneberger Straße in Rellingen.Nach bisherigem Stand der Ermittlungen versuchte gegen 11.30 Uhr ein unbekannter Mann in eine Doppelhaushälfte einzudringen. Hierbei überraschte ihn eine Bewohnerin, woraufhin der Täter die Flucht ergriff. […]