POL-SE: Elmshorn/Pinneberg/Schenefeld – Wohnungseinbrüche am Wochenende

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Wochenende ist es in Elmshorn, Pinneberg und Schenefeld zu mehreren Einbrüchen in Wohnhäuser gekommen.

In der Elmshorner Peterstraße zwischen Gärtnerstraße und Beselerstraße drangen Unbekannte am Heiligabend zwischen 12:30 und 21:00 Uhr über einen Balkon in eine Hochparterrewohnung und entwendeten ein Tablet.

Am 1. Weihnachtstag verschafften sich Einbrecher zwischen 18:15 und 18:33 Uhr wiederum über den Balkon Zutritt zu einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Straße Rosenhof.

Ein Anwohner informierte die Polizei, als er eine dunkel gekleidete Person vom Balkon klettern sah, die sich in Richtung Bahnhof entfernte. Unter dem Balkon hatte sich eine zweite Person aufgehalten, die sich ebenfalls entfernte. Zum Stehlgut liegen bislang keine Erkenntnisse vor.

In Schenefeld kam es zu drei Einbrüchen bzw. Einbruchsversuchen.

Im Wachtelweg brachen Unbekannte am 25.12.2021 zwischen 13:30 und 21:30 Uhr in ein Reihenhaus ein und durchsuchten die Räume. Es wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

Zwischen dem 25.12.2021, 11:00 Uhr und dem 26.12.2021, 08:30 Uhr kam es im Kreuzweg ebenfalls zum Einbruch in ein Einfamilienhaus. Zum Stehlgut ist noch nichts bekannt.

In der Fritz-Lau-Straße blieb es am 26.12.2021, um 03:00 Uhr, beim Versuch.
Bewohner hatten am frühen Morgen Geräusche gehört, aber erst am Tage Schäden an einer Tür festgestellt.

Die Kriminalpolizei Pinneberg bittet unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich der Tatorte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Raubversuch im Grasweg

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Heiligabend (24.12.2021) ist es im Norderstedter Grasweg zu einem Raubversuch zum Nachteil eines 18-Jährigen durch drei Unbekannte gekommen, zu dem die Kriminalpolizei Norderstedt nach Zeugen sucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen sprachen drei Jugendliche den Norderstedter gegen 18:45 Uhr in Höhe der Hausnummer 21 […]