POL-SE: Elmshorn – Zwei Fahrraddiebstähle durch denselben Täter

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Mittwochabend (26.05.2021) ist es in Elmshorn zu zwei Fahrraddiebstählen innerhalb weniger Stunden gekommen, nach denen Polizeibeamte zweimal den selben Täter festgenommen haben.

Kurz vor 19:00 Uhr beobachtete eine Zeugin den Diebstahl eines Kinderfahrrads am Holstenplatz im Bahnhofsbereich.

Der Täter entfernte sich auf dem schwarz-weißen Kinderrad des Herstellers Eagle, Modell Boyz, fahrend in Richtung Königsstraße.

Eine alarmierte Streife des Polizeireviers Elmshorn stoppte den 50-jährigen Fahrraddieb kurz darauf in der Königsstraße, indem sie ihm mit dem Streifenwagen den Weg versperrte. Vorherige Aufforderungen zum Anhalten hatte der Elmshorner ignoriert.

Die Polizisten nahmen den Beschuldigten mit zur Dienststelle und entließen ihn schließlich aus Mangel an Haftgründen.

Derselben Streifenwagenbesatzung fiel derselbe Mann um 20:28 Uhr in der Gärtnerstraße auf – hier war er auf einem dunkelblauen Kinderfahrrad des Herstellers Alex, Typ “Oregon”, unterwegs.

Auf Nachfrage räumte der Elmshorner ein, das Rad kurz zuvor vor einem Supermarkt in der Straße “Am Eiskeller” geklaut zu haben.

Auch hier stellten die Polizisten das Rad sicher und nahmen den 50-Jährigen vorläufig fest.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den Beschuldigten.

Ihm drohen jetzt zwei Strafverfahren wegen Diebstahls bzw. besonders schweren Falls des Diebstahls.

Die Kriminalpolizei Elmshorn bittet die Geschädigten der Fahrraddiebstähle um Kontaktaufnahme unter 04121 803-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher eines Ford Kuga und Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (25.05.2021) ist es im Flottkamp/ Funkenberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach Zeugenaussagen wurde um 00:42 Uhr ein Absperrgitter umgefahren. Der Fahrzeugführer flüchtete dann in einem schwarzen SUV in Richtung Hamburger Straße unerlaubt von der Unfallstelle. An der Unfallstelle selbst konnten durch die Beamten des […]