POL-SE: Elmshorn – Zeugenaufruf nach schwer gestürztem Radfahrer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Am heutigem Montagvormittag (28.06.2021) hat sich in der Wittenberger Straße, Höhe Glasenberg, ein Fahrradfahrer durch einen Sturz schwere Kopfverletzungen zugezogen.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 80-jähriger Mann aus Bönningstedt gegen 10.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Geh-und Radweg aus Richtung Köllner Chaussee kommend in Richtung Kaltenweide. Ohne direkte Fremdeinwirkung stürzte er auf Höhe der Einmündung Glasenberg und verletzte sich dabei schwer. Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei stellte das Fahrrad sicher. 

Ein Krankenwagen transportierte den 80-jährigen in ein umliegendes Krankenhaus. 

Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen melden, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, da die Unfallursache noch nicht abschließend feststeht. Hinweise nimmt das Polizeirevier Elmshorn unter der Telefonnummer 04121-8030 entgegen. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Holger Matzen
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210629.1 Glückstadt: Fahrt unter Drogeneinfluss

Glückstadt (ots) – Am Montagabend hat eine Streife in Glückstadt eine Frau aus dem Verkehr gezogen, die unter dem Einfluss von Drogen stehend mit einem Auto unterwegs gewesen ist. Sie musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen. Um 23.10 Uhr entschlossen sich Beamte, die Fahrerin eines Kleinwagens in der Itzehoer […]