POL-SE: Elmshorn – Zeugen nach Diebstahl eines Rucksacks gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Samstagvormittag, den 05.11.2022, ist es im Elmshorner Bauerweg zum Diebstahl eines Rucksacks gekommen.

Die 78-jährige Geschädigte aus Elmshorn schob gegen 10:15 Uhr ihr Fahrrad durch den Fußgängertunnel vom Holstenplatz in Richtung Bauerweg.

Als die Elmshornerin am Ausgang zum Bauerweg kurz stehen blieb, entwendete ein Jugendlicher von hinten kommend den schwarzen Rucksack aus dem Fahrradkorb und lief über den Bauerweg in Richtung Lindenstraße davon.

Es soll sich um einen etwa 16-Jährigen mit einer Körpergröße zwischen 1,70 bis 1,75 Metern gehandelt haben.

Der gestohlene Rucksack wurde um kurz vor 11:00 Uhr auf einer Bank im Steindammpark ohne Geldbörse aufgefunden.

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizeistelle Elmshorn sucht Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 04121 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Rellingen - Polizei sucht Zeugen nach versuchten Wohnungseinbruchdiebstahl

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Montag (07.11.2022) ist es in der Königsberger Straße zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus gekommen. In der Abwesenheit der Bewohner verschafften sich Unbekannte zwischen 10:00 Uhr und 10:31 Uhr gewaltsam Zutritt zu den Wohnräumen und entwendete Bargeld im unteren dreistelligem Bereich. Die […]