POL-SE: Elmshorn – Wiegeaktion für Wohnmobile und Caravans abgesagt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die für den 22. März 2020 geplante Wiegeaktion für Wohnmobile und Caravans wird hiermit abgesagt.

Die ursprüngliche Einladung ist folgendem Link unmittelbar zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4535288

Das Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn hat sich im Einvernehmen mit der Polizeidirektion Bad Segeberg aufgrund der aktuellen Situation zu diesem Schritt entschlossen.

Die jährliche Aktion bot Interessierten die Möglichkeit, ihre Gefährte kostenfrei wiegen zu lassen, um ein Gefühl für das Ladungsgewicht zu bekommen.

Aufgrund der bisherigen Empfehlungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sollte auf vermeidbare Zusammenkünfte vieler Menschen verzichtet werden.

Im Interesse unser aller Gesundheit muss aus diesen Gründen die Aktion entfallen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4548089 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Trunkenheitsfahrten und Fahren ohne Fahrerlaubnis

Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, den 15. März 2020 hatte die Polizei Norderstedt zwei Trunkenheiten im Verkehr und ein Fahren ohne Fahrerlaubnis zu verzeichnen. Bereits um 01:26 Uhr stellten Beamte im Rahmen einer Verkehrskontrolle eines Mercedes-Benz mit britischem Kennzeichen auf der Ohechaussee eine mögliche Beeinträchtigung des 31jährigen Fahrzeugführers fest. […]