POL-SE: Elmshorn – Widerstand in Fußgängerzone (Korrekturmeldung)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der soeben veröffentlichten Medieninformation

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4859320

unter oben genannter Überschrift war ein Fehler enthalten.

Der besagte 53-Jährige wurde nach der Personalienfeststellung vor Ort entlassen.

In der ersten Meldung stand fälschlicherweise, dass er vom Polizeirevier entlassen worden sei.

Die ursprüngliche Meldung wird korrigiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Range Rover gestohlen - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht (08./09. März 2021) ist es in der Poppenbütteler Straße in Norderstedt zum Diebstahl eines hochwertigen Range Rovers gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwendeten Unbekannte zwischen 22:00 und 08:00 Uhr das zwischen der Böttgerstraße und der Glashütter Landstraße geparkte Fahrzeug. Der Neuwert des Pkw […]