POL-SE: Elmshorn – versuchte Brandstiftung mit brennendem Einkaufswagen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstagabend, den 24.02.2022, ist es im Hermann-Ehlers-Weg in Elmshorn zum Brand eines mit Prospekten gefüllten Einkaufswagens gekommen.

Ein Anwohner bemerkte kurz nach 21:00 Uhr Feuerschein, alarmierte die Rettungskräfte und stellte kurz darauf den brennenden Einkaufswagen an der Gebäuderückseite des dortigen Kindergartens fest.

Durch das Eingreifen der Feuerwehr konnte das Übergreifen des Brandes auf das Gebäude verhindert werden.

Gebäudeschaden ist nach bisheriger Einschätzung nicht entstanden.

Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter 04121 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Tesla auf Real-Parkplatz angefahren

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am heutigen Freitagvormittag, den 25.02.2022, ist es auf dem Parkplatz von Real in der Gutenbergstraße zu einem Parkunfall gekommen, nach dem sich der bzw. die Verursacherin unerlaubt entfernt hat. Zwischen 09:40 und 09:50 Uhr wurde ein weißer Tesla, Modell Y, auf der Beifahrerseite […]