POL-SE: Elmshorn – Unzulässige Müllablagerung am Wegesrand – Zeugen gesucht (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Montag (24.05.2021) wurden im Ramskamper Weg hinter einer Unterführung 25 Plastiksäcke mit Garten- und Baustellenabfällen festgestellt.

In den Säcken befanden sich neben Gartenabfällen auch Styropor sowie weitere Abfälle von Renovierungsarbeiten.
Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubten Abfällen.
Die Ermittler suchen nun Zeugen, die in den vergangenen Tagen verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Hinweise sind an den Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizei- und Autobahnreviers Elmshorn unter der Rufnummer 04121- 4092-0 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Brand eines Wohnhauses

Bad Segeberg (ots) – Heute Vormittag (26.05.2021) ist es in der Bachstraße in Elmshorn zum Brand eines Wohnhauses gekommen.   Nach bisherigen Erkenntnissen brach der Brand um 08:53 Uhr in der Küche aus.  Näheres zum Brandgeschehen und den Löscharbeiten ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerverbandes Pinneberg unter nachstehendem Link unmittelbar zu […]