POL-SE: Elmshorn – Polizei warnt vor Betrugsmaschen (Korrekturmeldung)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – In der oben genannten Ermeldung ist ein Fehler hinsichtlich der sachbearbeitenden Dienststelle und deren Erreichbarkeit unterlaufen.

Die ursprüngliche Meldung wurde korrigiert:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4765318

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Elmshorn unter 04121 8030 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4765738 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tangstedt (Kreis Stormarn) - Zeugen nach Reifunfall gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Sonntag (15.11.2020) ist es auf der Verlängerung des Beekmoorwegs zu einem Reitunfall gekommen, zu dem die Polizeistation Tangstedt aktuell nach einer Beteiligten sucht. Nach derzeitigem Stand ritt eine 13-Jährige gemeinsam mit ihrer Freundin zwischen 14:30 und 15:00 Uhr auf dem dortigen […]