POL-SE: Elmshorn – Polizei kontrolliert gewerblichen Güterverkehr

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am heutigen Dienstagmorgen (12.10.2021) hat das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn in der Zeit zwischen 08 Uhr und 13 Uhr im Rahmen der Roadpol – Kontrollwoche den gewerblichen Güterverkehr kontrolliert.

Die Kontrolle fand auf dem Gelände des Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn statt.
Die Kontrolle wurde im Hinblick auf die Einhaltung der Vorschriften über die Lenk- und Ruhezeiten, Gefahrgut, Abfall, ADM-Beeinflussung, Ladungssicherung, technischer Zustand und Ausstattung, mitzuführende Dokumente sowie ausländerrechtliche Bestimmungen durchgeführt.

Hierbei waren zudem das Kamerateam des Landespolizeiamtes, der TüV Süd mit zwei Mitarbeitern sowie Kollegen des Polizeiautobahnreviers Elmshorn zugegen.

Insgesamt wurden 36 Fahrzeuge kontrolliert. Insgesamt stellten die Polizeibeamten 12 Beanstandungen fest: 2 x Überladung, 5 x Ladungssicherung, 2 x technische Mängel,
1x Verstoß nach dem Lebensmittelüberwachungsgesetz. In allen Fällen wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Darüber hinaus wurden 2 Fahrzeugführer mündlich verwarnt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - 11jähriger hat Glück im Unglück - gestohlenes Fahrrad wiedergefunden

Bad Segeberg (ots) –   Am Montagmittag (11.10.2021) traute ein Kind seinen Augen nicht: Der Junge erkannte in der Elmshorner Innenstadt nicht unweit des Buttermarktes sein vor über einem Monat entwendetes Mountainbike wieder.  Dieses war an einem Geländer abgestellt. Noch bevor die alarmierte Polizei vor Ort war, konnte der Täter […]