POL-SE: Elmshorn – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbruch und Einschleichdiebstahl

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (01.09.2021) ist es in der Burdiekstraße zum versuchten Wohnungseinbruch und im Lönsweg in Elmshorn zum versuchten Einschleichdiebstahl gekommen.

In der Burdiekstraße versuchten Unbekannte vergeblich zwischen 06:30 und 19:30 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus einzudringen.

Zwischen 12:30 und 13:30 Uhr betrat ein Unbekannter durch die unverschlossene Terrassentür ein Einfamilienhaus im Lönsweg und durchsuchte es offenbar nach Wertsachen, während die Bewohnerin sich im Garten aufhielt.

Nach dem bisherigen Stand wurde nichts entwendet.

Es soll sich um einen etwa 20-25 Jahre alten, schlank gebauten Mann mit einer Körpergröße von ungefähr 1,75 Metern gehandelt haben.

Ob zwischen den beiden Taten ein Zusammenhang besteht, ist Bestandteil der laufenden Ermittlungen.

Die Beamten der Kriminalpolizei Pinneberg bitten um sachdienliche Hinweise unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Naturschauspiel: Kranichsaison in Mecklenburg-Vorpommern beginnt

(CIS-intern) – Die ersten Kraniche sind schon in Mecklenburg-Vorpommern eingetroffen. Bis Ende Oktober werden zwischen Ostseeküste und Seenplatte Zehntausende Kraniche aus dem skandinavischen und osteuropäischen Raum rasten, bevor die sogenannten „Tänzer des Nordens“ in ihre Winterquartiere in Frankreich und Spanien weiterziehen. Die Region „Darß-Zingster Boddenkette und Rügen“ mit ihren flachen […]