POL-SE: Elmshorn – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Brand

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Dienstagabend (15.06.2021) ist es in der Lornsenstraße in Elmshorn zu einem Brand von Mülltonnen gekommen, zu dem die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen bemerkte ein Anwohner die brennenden Mülltonnen im Bereich zwischen Flamweg und Adolfplatz gegen 20:20 Uhr.

Der Brand verursachte zudem Sachschaden an der Fassade des angrenzenden Einfamilienhauses.

Die Bewohner des betroffenen Einfamilienhauses konnten den Brand vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Die Feuerwehr übernahm die Nachlöscharbeiten.

Nach erster Schätzung dürfte ein Sachschaden über circa 2.000 Euro entstanden sein.

Beamte des Kriminaldauerdienstes aus Pinneberg beschlagnahmten den Brandort.

Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die weiteren Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Hinweise zur Brandursache oder einem möglichen Verursacher:in geben können.

Etwaige Beobachtungen bitten die Beamten unter 04121 8030 mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kreis Dithmarschen erneuert Sportstättenförderung: Antragsfrist bis zum 30. September 2021

(CIS-intern) – HEIDE. Der Kreis Dithmarschen setzt sich für eine bessere Sportinfrastruktur ein. Dafür hat der Kreistag auf seiner Sitzung am 10. Juni 2021 den „Förderfonds des Kreises Dithmarschen – Sportstättenförderung“ beschlossen. Bis zum 30. September 2021 können K ommunen und Sportvereine beim Kreis Dithmarschen die Förderung beantragen. Insgesamt 500.000 […]