POL-SE: Elmshorn – Festnahmen nach Einbruch in Elektrofachmarkt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag (02.06.2020) ist es im Ramskamp zu einem Versuch des besonders schweren Falls des Diebstahls in einen Elektrofachmarkt gekommen.

Kurz nach Mitternacht hörten Beamten des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn in der Nähe der Dienststelle einen akustischen Alarm.

Mehrere Streifenwagen begaben sich daraufhin in den Bereich und konnten den Alarm einem Elektro-Fachmarkt im Ramskamp zuordnen.

Die erste Streife stellte eine offenstehende Tür samt Aufbruchspuren fest.

Kurz darauf stellten Beamte des Polizeirevier Elmshorn im Nahbereich drei Personen in einem Pkw, sowie einen fußläufig flüchtenden Täter fest.

Bei den Durchsuchungen der Personen bzw. des Pkw fanden die Beamten mögliches Tatwerkzeug auf.

Die Polizisten nahmen alle vier Tatverdächtigen vor Ort vorläufig fest.

Es handelte sich um vier junge Männer im Alter von 23 bis 28 Jahren, die aus Norderstedt und Hamburg stammen.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich möglicherweise weitere Personen in dem Objekt aufhielten, umstellten die Einsatzkräfte das Gebäude und durchsuchten es anschließend mit einem Diensthund. Weitere Personen konnten nicht angetroffen werden.

Insgesamt waren zahlreiche Funkstreifenwagenbesatzungen an dem Einsatz beteiligt.

Der Kriminaldauerdienst aus Pinneberg übernahm vor Ort die Spurensuche. Nach derzeitigem Stand dürften die Täter kein Diebesgut erlangt haben. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mangels Haftgründen entließen die Ermittler die vier Tatverdächtigen nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen im Laufe des Tages.

Die Beschuldigten erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4613158 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - unzulässige Abfallentsorgung auf öffentlicher Fläche - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (03.06.2020) stellte ein Anrufer im Ramskamper Weg eine Unerlaubte Ablagerung von Abfall fest.   Nach bisherigen Erkenntnissen lud ein Unbekannter Farbeimer und ca. einen Kubikmeter Laminatboden sowie Leergut ab.  Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen […]