POL-SE: Elmshorn – Brand eines Wohnhauses

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Heute Vormittag (26.05.2021) ist es in der Bachstraße in Elmshorn zum Brand eines Wohnhauses gekommen.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen brach der Brand um 08:53 Uhr in der Küche aus. 

Näheres zum Brandgeschehen und den Löscharbeiten ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerverbandes Pinneberg unter nachstehendem Link unmittelbar zu entnehmen: 

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/4924711 

Nach dem Ablöschen des Brandes durch die FFW Elmshorn beschlagnahmten Beamte des Kriminaldauerdienstes die Brandstelle. 

Ersten Schätzungen zufolge dürfte sich der Sachschaden auf mindestens 100.000 Euro belaufen. 

Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. 

Angaben zur Brandursache können derzeit noch nicht gemacht werden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Sportwetten: Die Tippfreude an Nord- und Ostsee

(CIS-intern) – In wenigen Wochen beginnt die Fußball-Europameisterschaft. Viele Zuscha uer drücken nicht nur dem DFB-Team die Daumen, sondern auch ihren Wetteinsätzen. Sportwetten und Glücksspiel haben vor allem in Schleswig-Holstein eine lange Tradition. Foto: von Phillip Kofler auf Pixabay Schleswig-Holstein – eine Wettnation? Bislang hat das Schleswig-Holstein als einziges Bundesland […]