POL-SE: Bornhöved – Polizei sucht Zeugen nach einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (28.07.21) ist es in Bornhöved im Kornkamp/ Pommernweg zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen hat um 09:30 Uhr ein VW Passat beim Vorbeifahren ein parkendes Fahrzeug der Marke Opel beschädigt.

Der Fahrzeugführer*in entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein amtliches Kennzeichen ist den Ermittlern nicht bekannt.

An dem flüchtigen Passat war nach Aussage eines Zeugen während der Fahrt die hintere rechte Fahrzeugtür geöffnet. Diese Tür stieß dann beim Vorbeifahren gegen den geparkten Pkw und wurde durch die Kollision erheblich beschädigt. Laut Auskunft eines Zeugen dürfte der Passat in der Farbe silber runde Rückleuchten haben.

An dem Opel Adam entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. EUR 1.500.

Die Polizei in Trappenkamp hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können. Diese Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 04323 – 80527-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Polizei findet bei der Vollstreckung eines Haftbefehls 60 Fahrräder

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (28.07.2021) haben Beamte des Polizeireviers Wedel 60 Fahrräder und eine Vielzahl an Fahrradteilen in einem Mehrfamilienhaus in der Straße “Am Galgenberg” beschlagnahmt. Gegen 12 Uhr suchten die Polizisten einen 58-jährigen Mann aufgrund eines Haftbefehls an seiner Wohnanschrift in einem Mehrfamilienhaus auf. Als dieser auf […]