POL-SE: Boostedt – Zeugen nach fahrlässiger Körperverletzung mit Feuerwerksrakete gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Bereits in der Silvesternacht ist es in der Hauptstraße in Großenaspe zu einer fahrlässigen Körperverletzung gekommen, zu der die Polizeistation Boostedt nach dem Verantwortlichen und Zeugen sucht.

Nach den bisherigen Erkenntnissen hielten sich die 17-jährige und der 25-jährige Geschädigte um 00:10 Uhr an der Kreuzung Hauptstraße/Raiffeisenplatz auf, als sie von einer vermutlich versehentlich waagerecht abgeschossenen Feuerwerksrakete getroffen wurden.

Der 25-Jährige wurde im Gesicht getroffen, die 17-Jährige an der Hand und am Oberkörper. Beiden kamen in Krankenhäuser und wurden nicht unerheblich verletzt.

Nach Auskunft des Geschädigten war dem Verantwortlichen eine zum Abschuss dienende Flasche umgefallen, so dass die Rakete auf dem Boden liegend zündete.

Diese soll von der Ecke Raiffeisenplatz/Am Beek gestartet sein.

Der die Rakete bedienende Mann soll circa 1,80 Meter groß und ungefähr 30 Jahre alt gewesen sein. Er war mit einer Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet. Bei ihm war eine Frau. Beide sollen zu einer kleineren Gruppe gehört haben.

Nachdem er sich bei dem Geschädigten entschuldigt hatte, soll er sich entfernt haben.

Befragungen von Anwohnern haben bislang nicht zur Ermittlung des Unbekannten geführt.

Die Beamten der Polizeistation Boostedt bitten den Verantwortlichen und mögliche Zeugen, die Hinweise auf dessen Identität geben können um Kontaktaufnahme unter 04393 710 oder Boostedt.PST@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220204.4 Itzehoe: Taschendiebstahl in Supermarkt

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Donnerstag ist die Kundin eines Supermarktes in Itzehoe Opfer eines Taschendiebes geworden. Der Täter erbeutete einen zweistelligen Bargeldbetrag, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Um 10.30 Uhr hielt sich die Geschädigte bei Kaufland in der Rudolf-Diesel-Straße auf. Sie kaufte bei der dortigen Bäckerei […]