POL-SE: Boostedt – Zeugen nach Diebstahl gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Die Polizeistation Boostedt sucht nach dem Diebstahl von Eiern und den damit verbundenen Verunreinigungen am Montagabend nach Zeugen.

Die Videokamera eines Hofladens zeichnete am Montagabend, den 31.10.2022, gegen 18:30 Uhr vier Kinder/Jugendliche im geschätzten Alter zwischen 13 und 15 Jahren auf, die sich an den frei zugänglichen Eierpaletten bedienten ohne diese zu bezahlen.

Am Dienstagmorgen wurden im Ortskern mehrere Gebäudeverunreinigungen durch Eier bekannt, die zwar keinen Sachschaden aber hohe Reinigungskosten durch Fachfirmen nach sich ziehen dürften.

Die vier Jungen kamen aus Richtung Kindergarten und entfernten sich jeweils mit einer Palette von 30 Eiern wieder in diese Richtung.

Einer der Jungen trug eine auffällig gestreifte Jacke.

Aufgrund der Vielzahl von Passanten im Bereich des Hofladens dürften die unverkleideten Diebe gesehen und möglicherweise auch erkannt worden sein.

Die Polizeistation Boostedt bittet unter 04393 710 oder Boostedt.PSt@polizei.landsh.de um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A 23 (Kreis Pinneberg) - Kontrolle von Lebensmitteltransporten

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Einsatzkräfte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben heute gemeinsam mit einem Lebensmittelkontrolleur des Kreises Pinneberg mehrere Lebensmitteltransporte auf der A 23 kontrolliert. Zwischen 08:00 und 12:00 Uhr nahmen die Beamten gezielt annähernd 20 Lebensmitteltransporter in Augenschein und stellten hierbei lediglich kleinere Verstöße gegen […]