POL-SE: Boostedt – Bewohner überrascht Einbrecher

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Freitagmittag, den 14.10.2022, ist es in der Boostedter Feldstraße, nahe “Am Flugsand”, zum Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen, bei dem die beiden Täter von einem Bewohner überrascht wurden.

Der Hausbewohner entdeckte um 12:25 Uhr zwei Männer in dem Wohnhaus, als er aus dem Keller hochkam, nachdem er Geräusche aus dem Erdgeschoss gehört hatte. Die Unbekannten liefen nach einer Auseinandersetzung über die Straße “Am Flugsand” davon.

Ein Diensthund verfolgte eine Fährte in den Bereich der Tankstelle in der Bahnhofstraße. Trotz Fahndung mit mehreren Streifenwagen konnte die Flüchtigen nicht mehr angetroffen werden.

Der erste Täter war circa 25 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er war mit einem hellen Kapuzenpullover und einer dunklen Hose bekleidet und hatte einen dunklen Rucksack dabei. Er hatte kurze schwarze Haare und einen Bart.

Der zweite Mann war ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Er war komplett dunkel gekleidet.
Beide könnten vom Phänotypus aus dem südeuropäischen Raum stammen.

Im Rahmen der Anzeigenaufnahme konnte noch kein Diebesgut festgestellt werden.

Die Besatzung eines Rettungswagens versorgte den Bewohner vor Ort.

Die Kriminalpolizei Pinneberg sucht weitere Zeugen und bittet unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorner - Versuchter Raub in Reventlowstraße - Zeugen gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am frühen Samstagmorgen, den 15.10.2022, ist es in der Elmshorner Reventlowstraße zu einem versuchten Raub gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen soll der Täter einen 94-jährigen Passanten um 02:35 Uhr angegriffen und zu Boden gebracht haben. Anschließend soll der Täter vergeblich versucht […]