POL-SE: Bönningstedt – Dämmwolle abgelagert

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Wochenende ist es in der Straße “Rabenhorst” in Bönningstedt im Bereich der Einmündung “Am Hagen” zur Ablagerung von vier Big Bags mit Mineralwolle und Resten von Gipskartonplatten gekommen.

Die Straße “Am Hagen” liegt zwischen dem Friedhof und der Norderstedter Straße westlich der A 7.

Am Montagmorgen stellten Mitarbeiter des Bauhofs die Big Bags fest und informierten die Polizeistation Bönningstedt.

Die Umweltermittler des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn suchen Zeugen und bitten unter 04121 40920 um Hinweise zum Verursacher.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Halstenbek - Festnahme nach Diebstahl von Kupferfallrohren

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitagabend, den 09.09.2022, ist es in der Hartkirchener Chaussee in Halstenbek dank eines aufmerksamen Zeugen zur Festnahme eines 37-Jährigen nach dem Diebstahl von Kupferfallrohren gekommen. Nach dem bisherigen Stand bemerkte ein Anwohner kurz nach 19 Uhr den 37-Jährigen, der an dem Mehrfamilienhaus […]