POL-SE: Bilsen – Bergung eines Milchtransporters

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Morgen (13.10.2021) ist es im Hohenhorster Weg zu einem Unfall eines Milchtransporters gekommen.

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 59-jähriger Fahrer aus Westerhorn um 01:20 Uhr in einer Linkskurve in Fahrtrichtung Kieler Straße mit dem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite.

Der Milchtransporter war mit Milch befüllt, wovon eine geringe, geschätzte Menge von 2.000 l sowie Benzin ausliefen.

Aufgrund der ruhigen Verkehrslage und der Tatsache, dass es sich bei dem Unfallort um keine Hauptverkehrsstraße handelt, konnte auf eine Sperrung der Fahrbahn für die Zeitdauer der Bergungsmaßnahmen verzichtet werden.

Die FFW Bilsen war während der Bergungsarbeiten vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Anruf vom falschen Microsoft-Mitarbeiter

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (12.10.2021) ist ein 52-jähriger Bad Segeberger Opfer eines betrügerischen Anrufes eines vermeintlichen Microsoft-Technikers geworden. Nach bisherigen Erkenntnissen erhielt der Geschädigte einen Anruf von einem vermeintlichen Microsoft-Techniker mit dem Hinweis, dass sein Computer gehackt wurde.In dem Gespräch bot ihm der Techniker telefonisch Hilfe an und […]