POL-SE: Bilsen/ B 4 – Bundesstraße nach Verkehrsunfall für mehrere Stunden gesperrt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstag (02.06.2022) ist es auf der Kieler Straße zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr gekommen.

Näheres hierzu ist auch der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg vom 02.06.2022 unter nachfolgendem Link zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/5238504

Nach bisherigem Ermittlungsstand befuhr um 15:25 Uhr ein 44-jähriger Fahrzeugführer aus Ellerau mit seinem Mercedes die Bundesstraße 4 aus Richtung Bilsen kommend in Fahrtrichtung Quickborn.

Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer mit seinem Mercedes nach links auf die Gegenfahrbahn, so dass ein entgegenkommender 62-jähriger Lkw Fahrer aus dem Kreis Pinneberg versuchte nach rechts auszuweichen, einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern konnte und im weiteren Verlauf in den Graben fuhr.

Eine 18-jährige Frau aus Kaltenkirchen, die hinter dem Lkw fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr dem vorausfahrenden Lkw auf.

Die Bundesstraße 4 musste für die Bergungsarbeiten bis 20:30 Uhr komplett gesperrt werden.

Zur konkreten Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220603.6 Heide: Pedelecfahrerin stürzt nach Fastzusammenstoß mit Radfahrer

Bewerte den post Heide (ots) – Am Donnerstag um 16:50 Uhr fuhr eine 50jährige Heiderin mit ihrem Pedelec in der Jürger-Harder-Straße. An der Einmündung zur Kreuzstraße wollte diese nach links einbiegen. Hierbei übersah sie einen circa 30jährigen Mann, der mit seinem Fahrrad auf dem linken Gehweg der Kreuzstraße Richtung Struckweg […]