POL-SE: Bevern – Motorradfahrerin verunfallt tödlich

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Freitagnachmittag, den 30.09.2022, ist es in der Hauptstraße zwischen Bevern und Barmstedt zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 28-jährige Motorradfahrerin verstorben ist.

Nach dem bisherigen Stand der Unfallermittlungen befuhr die 28-Jährige aus Tornesch mit ihrem Motorrad die Hauptstraße aus Richtung Barmstedt kommend in Richtung Bevern.

Aus bislang unbekannter Ursache kam das Motorrad um 14:48 Uhr im Verlauf einer Rechtskurve kurz vor dem Tannenweg nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer gemauerten Grundstückseinfassung.

Die 28-Jährige verstarb trotz Reanimationsversuchen an der Unfallstelle.

Eine Streife der Polizeistation Barmstedt nahm einen Verkehrsunfall auf.
Ein Abschleppunternehmen barg das Motorrad.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Raub auf Parkplatz

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstag, den 01.10.2022, ist es in der Ulzburger Landstraße in Quickborn zwischen Hermann-Löns-Straße und Zeppelinstraße zum Raub zum Nachteil eines Geschäftsinhabers durch drei Täter gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen hatte der Geschädigte das Geschäft gegen 13:25 Uhr verlassen und sich […]