POL-SE: Bevern – K 10/ K 12 – Verkehrsunfall mit 4 schwer verletzten Personen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Samstag (11.07.2020) ist es im Kreuzungsbereich Elmshorner Straße/ Seether Weg zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge gekommen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr um 17:20 Uhr ein 19jähriger Fahrzeugführer aus dem Pinneberger Umland mit seinem Honda den Seether Weg in Richtung Seeth-Ekholt. Im Kreuzungsbereich der Elmshorner Straße übersah der 19jährige Fahrzeugführer aus noch ungeklärter Ursache den von links kommenden Audi einer 35jährigen Fahrzeugführerin aus Schenefeld.

Es kam zur Kollision, wobei sich der Honda überschlug.

Aufgrund der Schwere des Unfalls wurde die beiden Fahrzeugführer sowie ein 21jähriger Beifahrer im Honda und ein 33jähriger Beifahrer im Audi vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Die Schadenshöhe wird auf ca. 16.000 Euro geschätzt.

Die Elmshorner Straße wurde zwischen der Unfallkreuzung und der Einnmündung “Am Eggernkamp” kurzzeitig gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4650380 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Rickling / OT Kuhlen. Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Pkw-Fahrer

Bad Segeberg (ots) – Am 11.07.2020, gegen 01.55 Uhr ist es im Bereich des Ortsteils Kuhlen, (Kreisstraße 39), zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 31jähriger Fahrer (wohnhaft in Rickling) eines Pkw VW Passat befuhr die Daldorfer Straße in Richtung Rickling. Nach der Durchfahrt einer Rechtskurve kam der Fahrer mit seinem […]