POL-SE: Barmstedt – Schwerer Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Gestern Abend (27.05.2020) ist es auf der Pinneberger Landstraße zum Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Motorrad gekommen, bei dem sich der Motorradfahrer tödliche Verletzungen zugezogen hat.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 54-jähriger Mann aus Tornesch mit seiner Honda gegen 17:49 Uhr die Pinneberger Landstraße (Landesstraße 110) vom Kreisverkehr Spitzerfurth kommend in Richtung Bevern.

Laut Zeugen bog der Landrover eines 29-jährigen Barmstedters vom Mühlenweg (Kreisstraße 12) kommend nach links auf die vorfahrtsberechtigte Pinneberger Landstraße ein.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Der Motorradfahrer erlag an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des Landrovers erlitt einen Schock.

Beamte der Polizeistation Barmstedt nahmen den Unfall vor Ort auf und stellten die Fahrzeuge sicher. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe zogen die Polizisten zur Klärung der Unfallursache einen Sachverständigen hinzu.

Die Kameraden der Feuerwehr Barmstedt sicherten auslaufende Betriebsstoffe.

Die Landesstraße 110 blieb für die Dauer der Aufräumarbeiten bis kurz nach 21:00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4608290 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von vergangenen Dienstag (26.05.2020) auf Mittwoch ist es im Stadtgebiet zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen hinterließen Unbekannte ihre Schriftzüge unter anderem auf Hauswänden in der Bahnhofstraße, Am Kalkberg, auf dem Marktplatz und in der Oldesloer Straße. […]