POL-SE: Barmstedt – Möglicher Badeunfall am Rantzauer See

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Donnerstagabend (06.05.2022) ist es am Rantzauer See zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr gekommen.

Näheres hierzu ich auch der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg vom 06.05.2022 unter nachfolgendem Link zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/22179/5214790

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beobachten mehrere Zeugen um 21:00 Uhr eine augenscheinlich männliche Person, die vollständig bekleidet in den Badesee sprang.

Die Umfangreiche Suchaktionen führten bislang noch nicht zum Auffinden der Person. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Person noch im See befindet.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen. Konkrete Hinweise zur Identität der Person liegen bislang nicht vor. Warum die Person in den See gegangen ist, wird u. a. Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220506.4 Heide: Brand einer Waschmaschine

Bewerte den post Heide (ots) – Nachdem eine Waschmaschine in einem Mehrfamilienhaus in Heide in der Nacht zu heute aus unklarer Ursache in Brand geraten ist, hat die Heider Kripo die Ermittlungen übernommen. Gegen 03.40 Uhr erhielten Polizei und Feuerwehr Kenntnis von einem Feuer in einer Waschküche in dem mehrgeschossigen […]