POL-SE: Barmstedt – Metalldieb fährt sich fest

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Freitagmorgen, den 22.04.2022, ist es in der Ede-Menzler-Straße in Barmstedt zur Festnahme eines Tatverdächtigen nach einem versuchten Metalldiebstahl gekommen.

Ein aufmerksamer Zeuge meldete um 06:40 Uhr einen festgefahrenen Transporter im Baustellenbereich des Gymnasiums, der mit einer großen Menge Metallschrott beladen war.

Bei Eintreffen der Streife stellten die Beamten einen 49-Jährigen fest. Die Hecktüren des festgefahrenen Fahrzeugs standen aufgrund der Menge des geladenen Metallschrotts offen. Nach einer Schätzung dürfte es sich um circa zwei Tonnen Zink im ungefähren Wert von 2.000 Euro gehandelt haben.

Die Kennzeichenschilder waren entstempelt und aktuell nicht vergeben.

Angeblich wollte der 49-Jährige die Zinkblechreste in Absprache mit einem Verantwortlichen aus dem dafür vorgesehenen Container abtransportieren.
Dies bestätigte sich nach Rücksprache mit der verantwortlichen Firma erwartungsgemäß nicht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Itzehoe veranlassten die Polizisten bei dem Beschuldigten die Entnahme von Blutproben, da ein Atemalkoholtest über 1,4 Promille ergeben hatte. Einen Führerschein konnte der Mann ebenfalls nicht vorlegen.

Während der anschließenden Vernehmung durch Beamte der Kriminalpolizei Elmshorn schlief der Tatverdächtige immer wieder ein.

Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der Mann aus Mangel an Haftgründen entlassen.

Neben dem versuchten Diebstahl droht ihm ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Raub am Bahnhof

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag (23.04.2022) ist auf dem Elmshorner Bahnhof am Gleis 3 zu einem Raub einer Geldbörse zum Nachteil eines 32-Jährigen aus dem Kreis Dithmarschen gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen sprach ein Unbekannter den Bahnreisenden um 02:30 […]