POL-SE: Bad Segeberg – Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Am Dienstagabend, den 23.11.2021, ist es in der Lübecker Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sprinter und einer Mercedes-Limousine gekommen, bei dem vier Insassen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein Fahrer stand unter dem Einfluss von Alkohol.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein 48-jähriger Bad Segeberger um 19:24 Uhr mit der Limousine die Lübecker Straße aus Richtung Oberbergstraße kommend in Richtung “Am Wege nach Stipsdorf”. Trotz Dunkelheit soll die Beleuchtung des Pkw nicht eingeschaltet gewesen sein.

In Höhe der Einmündung “Am Wege nach Stipsdorf” kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Sprinter, der durch einen 33-Jährigen aus dem Segeberger Umland gefahren wurde.

Nach erster Einschätzung wurden die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt.
Eine 23-Jährige und ein 53-Jähriger zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide waren im Sprinter mitgefahren.

Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Der 53-Jährige verzichtete auf eine Behandlung.

Der Sachschaden dürfte sich auf mindestens 12.500 Euro belaufen.

Beamte des Polizeireviers Bad Segeberg nahmen einen Verkehrsunfall auf und ordnete bei dem 48-Jährigen die Entnahme einer Blutprobe an, da der Verdacht der Alkoholisierung bestand.

Weiterhin beschlagnahmten die Einsatzkräfte den Führerschein des 48-Jährigen.

Ein Abschleppunternehmen barg die beiden Unfallwagen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Gutenbergstraße - Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Einbruch in Gewerbebetriebe

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstagvormittag, den 23. November, wurde die Polizei Henstedt-Ulzburg über einen versuchten Einbruch in einer Bäckereifiliale in der Gutenbergstraße informiert. Unbekannte hatten demnach seit den Abendstunden des 21. Novembers versucht, sich über den rückwärtigen Bereich gewaltsam Zugang zum Objekt zu verschaffen. Das Gebäude hielt dem Einbruchversuch […]