POL-SE: Bad Segeberg – Tatverdächtige nach Diebstahlsversuch gestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Beamte des Polizeireviers Bad Segeberg haben am Donnerstagnachmittag, den 17.03.2022, nach dem versuchten Diebstahl einer Spendendose in einer Bad Segeberger Apotheke zwei Tatverdächtige im Rahmen der Fahndung gestellt.

Kurz vor 16 Uhr betraten zwei Männer die Apotheke in der Kirchstraße und fragten nach einem Medikament, das die Angestellte aus dem hinteren Bereich der Apotheke holen musste.

Währenddessen versuchte einer der Männer eine mit einer Kette gesicherte Spendendose zu entwenden, in dem er mit einer Zange die Kette durchtrennen wollte.

Als die Diebe bemerkten, dass sie durch eine Mitarbeiterin beobachtet wurden, flohen sie ohne Beute in Richtung Hamburger Straße.

Mehrere Streifen fahndeten im Stadtgebiet und stellten wenig später zwei auf die Beschreibung passende Männer auf einem Supermarktparkplatz in der Straße “Am Landratspark” fest.

Die beiden Bad Segeberger im Alter von 34 und 49 bestritten die Tat.

Bei dem Älteren fanden die Einsatzkräfte eine Zange auf.

Die Beamten nahmen die beiden Tatverdächtigen mit auf die Dienststelle.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurden die Beschuldigten entlassen.

Sie stehen weiterhin im Verdacht für drei weitere Diebstähle von Spendendosen in den letzten Wochen im Stadtgebiet verantwortlich zu sein.

Die Ermittler des Polizeireviers Bad Segeberg prüfen einen möglichen Zusammenhang.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Parkunfall in der Friedrich-Ebert-Straße - Geschädigter gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Dienstagnachmittag, den 15.03.2022, ist es auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in der Friedrich-Ebert-Straße in Pinneberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 15:00 Uhr wurde ein weißer Kleinwagen, der rechts des Gebäudes parkte, durch einen schwarzen BMW beim Ausparken angefahren, dessen Fahrer den Unfall […]