POL-SE: Bad Bramstedt – Festnahme nach Diebstahl aus leerstehendem Beherbergungshaus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Dienstagsabend (04.05.2021) gegen 23:16 Uhr meldeten Passanten Geräusche aus einem unbewohnten Haus im Birkenweg.

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen im betroffenen Haus auf einen 26jährigen Hamburger. Dieser hatte sich nach ersten Erkenntnissen unerlaubt Zutritt zum Objekt verschafft.

Der Beschuldigte hatte bereits mit Werkzeug Kupferrohre und einen Spülkasten aus der Wand geschlagen.

Im Anschluss an die Personalienfeststellung wurde der Hamburger entlassen.

Der 26Jährige wird sich wegen versuchten Diebstahls, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210505.3 Dägeling: Motorrad entwendet

Dägeling (ots) – In der Nacht zum Dienstag ist es in Dägeling zu einem Diebstahl eines Motorrades von einem Grünstreifen vor einem Haus gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder auf den Verbleib der Maschine geben können. Im Zeitraum von Mitternacht bis 15.00 Uhr […]