POL-SE: Bad Bramstedt – Einbruch in Stadtbibliothek

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Wochenende ist es im Maienbeeck zum Einbruch in die dortige Bibliothek gekommen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte zwischen Freitagmittag (23.10.2020) und Montagmorgen (26.10.2020) gewaltsam in die Räumlichkeiten ein.

Beamte der Polizeistation Bad Bramstedt nahmen am Montagmorgen eine Strafanzeige auf.

Der/die Täter stahlen Bargeld.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Bibliothek beobachtet haben.

Die Ermittler bitten um Hinweise unter 04551 884-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4746063 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Jugendliche Täter nach Raubserie festgenommen - Ein dritter Täter ist flüchtig - Polizei bittet um Hinweise

Bad Segeberg (ots) – Am 23.10.2020, gegen 22:10 Uhr, forderten drei jugendliche Räuber von zwei 26 Jahre alten männlichen Opfern am Busbahnhof Garstedt (Berliner Allee) und unter Androhung von Gewalt die Herausgabe von Handy und Bargeld. Den Tätern wurde eine geringe Menge Bargeld und zwei Smartphones ausgehändigt, diese flüchteten und […]