POL-SE: Bad Bramstedt – Dieseldieb festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Sonntagabend, den 08.05.2022, ist es im Lohstücker Weg in Bad Bramstedt zu einem Dieseldiebstahl gekommen. Polizeibeamten nahmen einen 36-Jährigen vorläufig fest.

Um 21:00 Uhr meldete eine aufmerksame Zeugin einen gegenwärtigen Kraftstoffdiebstahl hinter einem Supermarkt im Lohstücker Weg.

Hier sollte sich ein Mann am Tank eines geparkten Lkw zu schaffen machen.

Bei Eintreffen der Streife wies die Anruferin und ein weiterer Zeuge auf den Tatverdächtigen hin.

Der Bad Bramstedter roch intensiv nach Diesel. In dem geöffneten Tank hing ein Stück Gartenschlauch, daneben stand ein bereits gefüllter 25-Liter-Kanister.

Zudem fanden die Beamten zwei noch leere 5-Liter-Kanister und eine Diesellache auf.

Die Polizisten nahmen den 36-Jährigen vorläufig fest und übergaben ihn an die Kollegen des Kriminaldauerdienstes.

Nach Abschluss der erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Tatverdächtige entlassen.

Ihm droht ein Strafverfahren wegen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220509.2 Itzehoe: Auto brennt am Malzmüllerwiesen, Zeugen gesucht

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Montag um 1:57 Uhr brannte ein VW Golf in voller Ausdehnung auf dem Parkplatz Malzmüllerwiesen in der Schumacherallee. Die freiwillige Feuerwehr Itzehoe löschte das Fahrzeug, welches dort neben weiteren Fahrzeugen geparkt wurde. Die Kriminalpolizei geht derzeit von Brandstiftung aus. Zeugen werden gebeten, sich […]