POL-SE: B 404, A 21, B430 / Trunkenheitsfahrt; die Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Sonntag, den 10.11.2019, meldeten aufmerksame
Verkehrsteilnehmer der Polizei ein Auto, welches auf der B 404 bei Kirchbarkau
in Richtung Süden in Schlangenlinien geführt wurde und dabei mehrmals beinahe im
Straßengraben landete. Die Zeugen folgten dem schwarzen VW Golf gegen 10:30 Uhr
im weiteren Verlauf auf die A 21, wo dieser an der Anschlussstelle Trappenkamp
von der Autobahn fuhr, um direkt wieder in Richtung Norden aufzufahren. An der
Autobahnanschlussstelle Bornhöved verließ die Fahrzeugführerin die Autobahn
erneut und setzte ihre Fahrt auf der B 430 in Richtung Plön fort. Beim Abbiegen
auf die B 430 soll es dabei beinahe zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrzeug
gekommen sein, welches die B 430 aus Richtung Neumünster kommend befuhr und
stark bremsen musste, um einen Unfall zu verhindern.

In Schmalensee bog die 34-jährige Fahrerin aus dem Kreis Segeberg dann auf die
Damsdorfer Straße in Richtung Damsdorf ab und beschleunigte stark. Dabei soll es
erneut zu einem Beinahezusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug
gekommen sein.

Den zwischenzeitlich herbeigeeilten Beamten der Autobahnpolizei Bad Segeberg
gelang es schließlich, das Fahrzeug anzuhalten. Dabei führten die Beamten auch
einen Atemalkoholtest mit der Autofahrerin durch, welcher einen Wert von 1,18
Promille ergab.

Die Polizei sucht nun insbesondere die Autofahrer, die dem schwarzen Golf
ausweichen mussten um einen Zusammenstoß zu verhindern. Diese werden gebeten,
sich bei dem Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg unter der
Rufnummer 04551 / 884 3444 zu melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Michael Franke
Telefon: 04551 / 8842020
E-Mail: Michael.Franke@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag nahm die Polizei zwei Einbrecher fest, als sie versuchten, in ein kombiniertes Geschäftsgebäude im Kisdorfer Weg einzudringen. Gegen 1:15 Uhr teilte ein aufmerksamer Anrufer der Polizei über den Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche gehört hat. […]