POL-SE: A 23 (Seeth-Ekholt) – Kontrolle eines Lebensmitteltransports

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben heute Vormittag (28.10.2021) mit einem Lebensmittelkontrolleur des Kreises Pinneberg mehrere Transporter auf der A 23 kontrolliert.

Kurz vor 09:00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte einen Transporter, der in Richtung Heide unterwegs war.

Der 42-jährige Fahrer aus Hamburg hatte sowohl Frischfleisch als auch Tiefkühlware geladen. Tiefkühlware muss durchgehend bei -18 Grad Celsius gekühlt werden.

Allerdings konnte dieser Transporter technisch bedingt lediglich bis zu 1 Grad Celsius kühlen.

Zudem waren sowohl die 6,5 Kilogramm Lachs als auch zwei Dönerspieße lediglich in offenen Kunststofftransportkisten gelagert, obwohl sie als Tiefkühlware gekennzeichnet waren.

Eine Messung bestätigte den Verdacht der Kontrolleure.

Der Lachs hatte eine Temperatur von + 0,2 Grad Celsius, der Döner zumindest von – 8,3 Grad Celsius.

Entsprechend bestand der Verdacht des Verstoßes gegen das Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelrecht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren sowohl gegen den Fahrer als auch gegen den 48-jährigen Verkäufer aus Hamburg ein.

Die Waren dürfen nicht mehr eingefroren, sondern nur noch für den sofortigen Verzehr verarbeitet werden.

Die Kontrolleure erteilten diesbezügliche Auflagen und setzten den Käufer der Waren entsprechend in Kenntnis.

Bei einer Verfahrenseinstellung der Straftat bei Ersttätern droht in der Regel ein Bußgeld im dreistelligen Bereich.

Im Wiederholungsfalle werden üblicherweise deutlich höhere Bußgelder oder Strafbefehle verhängt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211028.6 Kellinghusen: Geldbörsendiebstahl

Bewerte den post Kellinghusen (ots) – Am Mittwochvormittag hat ein Unbekannter der Kundin eines Supermarktes in Kellinghusen die Geldbörse entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Um 11.00 Uhr hielt sich die Geschädigte bei Lidl An der Stör auf. Ihr Portemonnaie trug sie […]