POL-KI: 191014.2 Kiel – Einbrecher nach Diebstahl festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kiel (ots) – Bereits am Freitag, den 11. Oktober 2019, wurde ein 18-jähriger
Mann nach einem Diebstahl in einer Bäckerei in der Kieler Innenstadt vorläufig
festgenommen. Er wird verdächtigt, dort drei Brötchen und zwei Getränke
entwendet zu haben. Der Inhaber der Bäckerei hatte ihn nach der Tat gestellt.
Als er den Tatverdächtigen festhalten wollte, soll dieser sich losgerissen haben
und geflohen sein. Ein aufmerksamer Zeuge nahm sofort die Verfolgung auf und
zeigte den eingesetzten Polizeibeamten den Aufenthaltsort des Mannes. Er ließ
sich widerstandslos festnehmen.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der junge Mann dringend
tatverdächtig ist, einen Einbruchdiebstahl in Kiel-Elmschenhagen am 20.
August 2019 begangen zu haben. An diesem Tatort konnte eine Spur gefunden
werden, die auf den 18-Jährigen als Tatverdächtigen schließen lässt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Mann einem Haftrichter
vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Björn Gustke

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191016.1 Kiel - Pressestelle der Polizeidirektion Kiel wegen Umzug vorrübergehend nur über Handy erreichbar

Bewerte den post Kiel (ots) – Die Pressestelle der Polizeidirektion Kiel ist wegen eines Umzuges vorrübergehend nur über die Mobilfunknummer 0171/2901114 erreichbar. Voraussichtlich wird am heutigen Nachmittag wieder eine normale Erreichbarkeit über die bekannten Amtsnummern bestehen. Björn Gustke Rückfragen bitte an:Polizeidirektion KielStabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 […]