POL-IZ: Zeugenaufruf: Steinwürfe am Werkstor von Yara im südlichen Industriegebiet in Brunsbüttel

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) – Während des Demonstrationsgeschehens am 31.07.2021 im südlichen Industriegebiet in Brunsbüttel wurden Aktivisten am Werkstor eines Betriebs mit Steinen beworfen.

Von diesem Vorfall existiert ein Video in den sozialen Medien. Die Polizeidirektion Itzehoe bittet die Geschädigten sowie Zeugen dieser Steinwürfe, sich bei der Bezirkskriminalinspektion (BKI) Itzehoe unter der Nummer: 04821-602-0 zu melden und Angaben zu dem Vorfall zu machen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Marcel Schmidt
Telefon: +49 (0)431 160 61400 oder 0171 5672565

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: PD Itzehoe - Brunsbüttel / Die Polizeidirektion Itzehoe führt den Einsatz zum "Klimacamp" in Brunsbüttel-Folgemeldung Nr. 3

Itzehoe (ots) – Der Sonnabendvormittag (31.07) begann aus polizeilicher Sicht erwartungsgemäß ruhig. Ab 09:00 verließen verschiedene Gruppierungen das Klimacamp und begaben sich an unterschiedliche Orte.Ab Mittag fanden verschiedene Aktionen statt. Unter anderem wurden im südlichen Industriegebiet Sitzblockaden durchgeführt. Der Versuch auf ein Firmengelände zu gelangen, wurde durch Polizeikräfte verhindert. Im […]