POL-IZ: Streit eskaliert nach Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post

211027.5 Heide (ots) –

 

Am Dienstag kam es gegen 19.14 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einer Fußgängerin. Die 17jährige Krumstedterin wollte die dreispurige Straße “Markt” überqueren und wurde hierbei von einem Fahrzeug Höhe der mittleren Fahrspur erfasst. Der 56jährige Heider Autofahrer konnte trotz Notbremsung einen Zusammenstoß nicht verhindern. Direkt nach dem Unfall wurde der Fahrer von einer Gruppe Jugendlicher aus dem Fahrzeug gezerrt und ins Gesicht geschlagen.
Vermutlich handelt es sich bei der Gruppe um den Freundeskreis der Verunfallten. Polizeibeamte konnten alle Beteiligten am Unfallort feststellen, so dass zur Unfallanzeige nun noch eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung gefertigt wird. Die Fußgängerin wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Verkehrsunfall zwischen Kind und Pkw - Fahrer gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Mittwochmorgen (27.10.2021) ist es im Müllerkamp in Höhe des Einmündungsbereichs in die Rudolf-Breitscheid-Straße in Wedel zu einem Zusammenstoß zwischen einem radfahrenden Kind und einem blauen Kombi gekommen, zu dem das Polizeirevier Wedel den Pkw-Fahrer und mögliche Zeugen sucht. Nach bisherigen Erkenntnissen überquerten zwei […]