POL-IZ: 221123.6 Itzehoe: Schülerin auf Schulweg vom Fahrrad geschubst-Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Dienstag um 7:45 Uhr kam es auf dem Schulweg einer Itzehoer Schülerin zu einer unliebsamen und gefährlichen Begegnung mit einer Fußgängerin. Das 10jährige Mädchen fuhr mit dem Rad auf dem Fahrradweg Am Lehmwohld vom Ostlandplatz zum Geschwister-Scholl-Gymnasium. Kurz vor Ankunft an der Schule schubste eine unbekannte, ältere Dame die Schülerin vom Rad. Das Mädchen stürzte auf die Fahrbahn und zog sich beim Sturz eine Schürfwunde am Knie sowie Schmerzen an Bein und Fuß zu. Ein hinter ihr fahrender Bus hielt an und vermied so Schlimmeres. Die Polizei sucht nun nach der Verursacherin, die wie folgt beschrieben wird:
Weiblich, circa 1,70 groß, rötliche Mütze, weißer Schal, langer Mantel in Beige und schwarze Stiefel.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Raa-Besenbek - Altreifen am Deich abgelagert (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Samstag, den 19.11.2022, wurde der Polizei die Ablagerung von mehreren Altreifen entlang der Straße “Am Deich” in Raa-Besenbek mitgeteilt. Eine Streife des Polizeireviers Elmshorn stellte daraufhin im Bereich des Schöpfwerks mehrere Altreifenhaufen fest. Für den Transport dürfte ein größeres Fahrzeug verwendet […]