POL-IZ: 221117.1 Brunsbüttel: MARPOL-Verstoß im Elbehafen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Mittwoch kontrollierten Beamte der Wasserschutzpolizei ein Motorschiff im Brunsbüttler Elbehafen. Trotz der Kraftstoffumstellung der Hilfsdiesel und des Boilers wurde nur die Hauptmaschine dokumentiert und berechnet. Bei der Kontrolle des Ballastwassertagebuches wurde festgestellt, dass die letzten fünf abgeschlossenen Seiten des Tagebuches (seit September) nicht vom Kapitän unterschrieben wurden. Eine Nachvollziehbarkeit der Eintragungen war nicht gegeben. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den Kapitän, den ersten Offizier und den leitenden Maschinisten eigeleitet und Sicherheitsleistungen von insgesamt 1615,- USD eingezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Einbruch in Alten- und Pflegeheim - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (16.11.2022) ist es in Wedel zu einem besonders schweren Falls des Diebstahls gekommen. In der Zeit zwischen Dienstag, 15.11.2022, 21:15 Uhr und Mittwoch, 16.11.2022, 05:20 Uhr betraten Unbekannte gewaltsam die Büroräume eines Alten- und Pflegeheimes in der Rudolf-Breitscheid-Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand […]