POL-IZ: 221111.2 Marne: Supermarktkundin bestohlen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Marne (ots) –

Als eine 79jährige Marnerin ihre Einkäufe im Supermarkt an der Hafenstraße erledigte, wurde sie von Taschendieben bestohlen. Am Donnerstag um 10.30 Uhr ging diese durch den Verkaufsraum und ließ sich von den dort angebotenen Weihnachtsartikeln inspirieren. Ihre Geldbörse verwahrte sie in einem kleinen schwarzen Rucksack, welchen sie auf ihrem Rücken transportierte. Ein unbekannter Täter nutzte die Ablenkung, öffnete den Rucksack und entnahm die Geldbörse. Erst im Kassenbereich fiel der Kundin der geplünderte Rucksack auf. Es fehlen nun persönliche Ausweispapiere, zwei Bankkarten und ein mittlerer dreistelliger Bargeldbetrag. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in diesem Zusammenhang auf erhöhte Aufmerksamkeit, gerade in der Vorweihnachtszeit häufen sich Diebstahlsdelikte traditionell und werden so vermehrt zur Anzeige gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Aufbrüche von Handwerkerfahrzeugen im Stadtgebiet - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (10.11.2022) ist es im Wedeler Stadtgebiet zu mehreren Fahrzeugaufbrüchen gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde um 07:00 Uhr in der Straße “Im Winkel” ein Transporter der Marke VW festgestellt, bei welchem aus dem Laderaum Arbeitsmaschinen entwendet wurden. Die Schadenshöhe wird im unteren […]