POL-IZ: 221110.8 Itzehoe: Taschendiebe immer noch aktiv

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Die Weihnachtszeit rückt näher und die Einkäufe von Geschenken und kleinen Extras locken die Kunden in die Innenstädte. Auch Taschendiebe wittern ihre Chance in der besinnlichen Zeit und gehen auf Beutezug. In diesem Jahr wurden der Polizeidirektion Itzehoe bereits knapp 180 Taschendiebstähle gemeldet und der Trend setzt sich weiter fort. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang, weiterhin aufmerksam und vorsichtig zu sein und auf die sichere Verwahrung der Wertsachen zu achten. Trickdiebe nutzen Gelegenheiten, die Kunden abzulenken und einen näheren Kontakt herzustellen, um Reißverschlüsse und Taschen zu öffnen. Geldbörsen können so in kürzester Zeit entnommen werden, ohne dass der Geschädigte dies bemerkt. Der schnelle Gang in den Supermarkt und das Gedränge zwischen den Regalen spielen Taschendieben in die Karten und so kommt es immer wieder zum Verlust der Wertsachen.
Wir wünschen allen fleißigen Weihnachtswichteln einen besinnlichen und sicheren Einkauf!

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Festnahme nach Geldbörsendiebstahl

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Heute Mittag (10.11.2022) ist es nach dem Diebstahl einer Geldbörse in einem Kaltenkirchener Geschäft zur vorläufigen Festnahme von drei Tatverdächtigen durch Hamburger Polizeikräfte in Neumünster gekommen. Nach dem bisherigen Stand entwendeten zwei weibliche Tatverdächtigen die Umhängetasche samt Portmonee aus dem Rucksack einer 86-Jährigen, […]