POL-IZ: 221104.2 Brokdorf: Whats App-Betrüger ergaunert Überweisung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brokdorf (ots) –

Am Donnerstagmittag wurde eine 75jährige Brokdorferin um 998,04 Euro betrogen.
Es gelang dem Betrüger, sich als der Sohn auszugeben. Angeblich sei sein Handy ins Wasser gefallen und das Onlinebanking funktioniere daher nicht. Die Brokdorferin unterstützte mit einer Echtzeit-Überweisung. Hinterher stellte sich heraus, dass der Sohn keine neue Handynummer hat und nicht beteiligt war. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang, besonders vorsichtig mit unbekannten Kontakten umzugehen und diese Betrugsmasche innerhalb der Familie zu besprechen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 221104.3 Heide: Einbruch am Nachmittag - Zeugen gesucht!

Bewerte den post Heide (ots) – Am Donnerstag ist es nachmittags in Abwesenheit der Bewohner eines Hauses zu einem Einbruch gekommen. Die Täter erbeuteten Schmuck und Bargeld, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr verschafften sich Einbrecher über die Terrassentür Zutritt zu dem […]