POL-IZ: 221013.3 Wesselburen: Scheune brennt komplett nieder

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wesselburen (ots) –

Aus bisher ungeklärter Ursache ist in der Nacht zu heute eine Maschinenhallte in Wesselburen in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt. Die Schadenshöhe dürfte im sechsstelligen Bereich liegen, die Heider Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Gegen kurz vor 03.00 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in die Glockenstraße aus. Dort war eine als Maschinenhalle genutzte Scheune in Flammen aufgegangen. Trotz des schnellen Einschreitens mehrerer Freiwilliger Feuerwehren fiel das Objekt den Flammen gänzlich zum Opfer. Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen bei etwa 300.000 liegen. Was genau sich bei Brandausbruch in der Halle befand, ist noch unklar.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Alkoholisiert auf dem Weg nach Büsum - Polizei untersagt Weiterfahrt

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (12.10.2022) haben Beamte des Polizeireviers Norderstedt während einer Verkehrskontrolle eine Trunkenheitsfahrt festgestellt. Um 22:34 Uhr kontrollierten die Beamten einen Opel. Bei der Überprüfung der Person stellten die Polizisten deutlichen Atemalkohol fest. Auf Nachfrage räumte der 48-jährige Fahrzeugführer ein, dass er Alkohol […]