POL-IZ: 221011.4 Sankt Michaelisdonn: Zeugen nach Unfallflucht gesucht!

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Sankt Michaelisdonn (ots) –

Offenbar ist am vergangenen Freitag ein LKW von der Fahrbahn der Landesstraße 138 in Sankt Michaelisdonn abgekommen und hat einen erheblichen Schaden verursacht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Fahrer geben können.

Gegen 16.00 Uhr dürfte ein LKW auf der Meldorfer Straße aus Richtung Sankt Michaelisdonn kommend in Richtung Gudendorf unterwegs gewesen sein. Auf der Strecke geriet der Laster offenbar nach rechts von der Straße ab, verursachte einen größeren Flurschaden, schleuderte eine größere Menge Dreck auf die Fahrbahn und beschädigte ein Verkehrszeichen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seinen Weg im Anschluss fort. Zur Reinigung der Fahrbahn war das Erscheinen der Straßenmeisterei erforderlich.

Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug und seinen Fahrer gibt es bis jetzt nicht. zeugen sollten sich daher an die Polizei in Marne unter der Telefonnummer 04851 / 95070 wenden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Kreis Dithmarschen ganz umweltbewusst und nutzt vorbildlich Recyclingpapier

Bewerte den post (CIS-intern) –  Der Kreis Dithmarschen nutzt in der Verwaltung und der Hausdruckerei ausschließlich Papier mit dem Blauen Engel und ist damit ein Best-Practice-Beispiel im Papieratlas-Landkreiswettbewerb 2022 der Initiative Pro Recyclingpapier (IPR). In diesem Jahr haben erstmals 75 Landkreise ihre Daten eingereicht und die durchschnitt liche Recyclingpapierquote auf […]