POL-IZ: 220923.3 Itzehoe: Festnahme nach versuchtem Einbruch

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Donnerstagabend haben zwei junge Männer versucht, in eine Bäckereifiliale in Itzehoe einzudringen. Das Vorhaben scheiterte, Beamte nahmen die Tatverdächtigen dank Zeugenhinweisen fest.

Gegen 22.45 Uhr meldete sich eine Frau bei der Polizei, die zwei Einbrecher am Werk in der Lindenstraße beobachtete. Die Personen würden versuchen, gewaltsam in eine Bäckerei einzudringen. Bei Eintreffen der Polizei waren die Täter bereits verschwunden. Unweit des Tatortes nahmen Einsatzkräfte die 14 und 18 Jahre alten Männer jedoch fest. Sie hatten versucht, die Scheiben des Geschäftes mit einem Gullideckel zu zerstören, um so in das Innere des Ladens zu gelangen. Das Vorhaben scheiterte, Beute machten die aus Dithmarschen und Itzehoe Stammenden nicht.

Das Duo muss sich nun wegen des versuchten Einbruchs strafrechtlich verantworten, die genaue Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Versuchter Aufbruch eines Handwerkerfahrzeuges in Garstedt - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (22.09.2022) ist es in der Engentwiete zu einem versuchten Fahrzeugaufbruch gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde ein Fiat Ducato in der Zeit zwischen Mittwoch, 21.09.2022, 12:00 Uhr und Donnerstag, 22.09.2022, 11:16 Uhr versucht aufzubrechen. Der Schaden an dem Fahrzeug wird auf 500 […]