POL-IZ: 220919.4 Itzehoe: Hohenweststedter ruft die Polizei und löst Ermittlungen aus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Samstag um 23:09 Uhr rief ein 29jähriger Mann aus Hohenweststedt bei der Polizei an, weil er seinen Angaben nach bei einem Drogendeal getäuscht wurde.
Polizisten trafen den Mann mit seinem Kleinkraftrad in der Carl-Zeiss-Straße an. Neben Ermittlungen gegen Verstöße des Betäubungsmittelgesetzes muss sich der Mann nun zusätzlich einem Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr stellen. Eine Überprüfung der Fahrtüchtigkeit ergab, dass der Fahrer zum Zeitpunkt der Kontrolle 1,14 Promille. Es erfolgte die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheines.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220919.5 Itzehoe: Fischerboot trieb in der Stör gegen Eisenbahnbrücke

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Freitag um 18:30 Uhr trieb ein im Itzehoer Hafen festgemachtes Fischerboot mit dem Flutstrom ab und kam längsseits an einer Eisenbahnbrücke zum Stillstand. Warum sich die Leinen lösten oder brachen ist derzeit noch nicht bekannt. Das Schiff ist in einem maroden und nicht […]