POL-IZ: 220913.1 Brunsbüttel: Containerschiff kollidiert mit Kardinalstonne und Baggerponton

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Montag um 8:55 Uhr lief ein von See kommendes Containerschiff in den großen Vorhafen der Schleuse von Brunsbüttel ein. Dabei kollidierte es zunächst mit einer Kardinalstonne und anschließend mit einem Baggerponton. Am Containerschiff entstand ein erheblicher Schaden an der Steuerbordseite. Das Schanzkleid wurde circa sechs Meter über der Wasserlinie auf einer Länge von ca. 6-7 Metern aufgerissen. Am Baggerponton wurde das Führerhaus und zwei Pfähle erheblich beschädigt.
Personen wurden nicht verletzt. Ladung oder Betriebsstoffe sind nicht ausgetreten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Geldbörsen in Discountern gestohlen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Montag, den 12.09.2022, ist es in einem Discounter im Kisdorfer Weg in Kaltenkirchen zu zwei Diebstählen von Geldbörsen gekommen. Während eine 54-Jährige gegen 10:00 Uhr in dem Markt einkaufte, hängte sie ihre Einkaufstasche samt Portmonee an den Einkaufswagen. Als die Kaltenkirchenerin […]