POL-IZ: 220907.5 Itzehoe: Räuberische Erpressung am späten Nachmittag

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Dienstag um 18:12 Uhr ging ein 18jähriger Itzehoer auf dem Weg nach Hause auf der Straße Suder Höhe. Hier begegnete ihm ein 20jähriger Oldendorfer, der ihn nun aufforderte, Schulden zurückzuzahlen. Nach einem erfolgten Faustschlag ins Gesicht wurden dem Itzehoer das Smartphone, ein Wohnungsschlüssel und ein niedriger, einstelliger Bargeldbetrag abgenommen. Die Polizei ermittelt nun gegen den Oldendorfer wegen räuberischer Erpressung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Tornesch - Mofa-Roller in Pinneberger Straße entwendet

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Montag, den 05.09.2022, ist es in der Pinneberger Straße in Tornesch zum Diebstahl eines Mofa-Rollers gekommen. Unbekannte entwendeten den rot-weißen Piaggio C 45 mit grünem Versicherungskennzeichen zwischen 08:00 und 14:00 Uhr von einer Grundstücksauffahrt unmittelbar im Bereich des stark frequentierten Bahnübergangs Esingen […]