POL-IZ: 220906.6 Brunsbüttel: Verstoß gegen Marpol-Richtlinien

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Bei einer umweltrechtlichen Kontrolle auf einem Motorschiff am Montag im Elbehafen von Brunsbüttel haben Beamte des Wasserschutzpolizeireviers Brunsbüttel diverse Verstöße gegen das Marpol-Übereinkommen festgestellt.

Im Zuge der Überprüfung des unter der Flagge der Philippinen fahrenden Schiffes legten die Verantwortlichen unter anderem den Müllbehandlungsplan nicht vollständig vor. Zudem lag die Beschreibung der Umstellvorgänge auf niedrigschwefeligen Kraftstoff nicht komplett vor und die Dokumentation der Umstellvorgänge war fehlerhaft.
Nach Rücksprache mit dem Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie und mit dem Amtsgericht Itzehoe mussten der Chief Engineer und der Chief Officer Sicherheitsleistungen in der Höhe von insgesamt 2.107 Euro hinterlegen. Aufgrund eines Eintragungsmangels im Mülltagebuch erging gegen den Chief Officer darüber hinaus eine gebührenpflichtige Verwarnung.

Wegen weiterer festgestellter Mängel sprach die Berufsgenossenschaft für Verkehr und Transportwirtschaft ein Weiterfahrverbot aus.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220906.7 Brunsbüttel: Brand eines Imbissgebäudes - Zeugen gesucht

Bewerte den post Brunsbüttel (ots) – Am Sonntag kam es um 2:05 Uhr zu einem Brand an einem Imbissgebäude am Gustav-Meyer-Platz. Durch die Brandentwicklung wurden die Außenwände sowie die Balken der Außenwände stark beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache sind derzeit noch nicht abgeschlossen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise, die […]